1. Herren 50 Sieger des Verbandspokals            auf Bezirksebene 2015

Die 1. Mannschaft Herren 50 der ESG Tennisabteilung konnte 2015 erstmalig den Verbandspokal im Bezirk Aachen / Düren / Heinsberg gewinnen.

 

Auf dem Weg zum Endspiel konnten die Spiele gegen TC Baesweiler (2:1) und TC Eilendorf (3:0) erfolgreich abgeschlossen werden.


Am 26.August fand dann das Endspiel gegen TC Rot-Weiß Jülich auf der heimischen Anlage statt. Während das erste Einzel, Martin Katzenbach gegen Ingo Hahn 1:6 und 2:6, und das Doppel, Hartmut Frinken / Hans-Jörg Volk gegen Heinz-Willi Schiefer / Michael Stellberg 6:0 und 6:2, relativ schnell zu Ende waren, wurde das zweite Einzel zu einem Krimi. Nach über zwei Stunden Spielzeit konnte Petr Novak in einem dramatischen Spiel den ersten Matchball verwandeln. Zuvor hatte sein Gegner, Markus Struever, mit beeindruckender Laufleistung den ersten Satz mit 6:4 gewinnen können. Im zweiten Satz und im Champions-Tiebreak , setzte sich dann aber die spielerische Überlegenheit von Petr Novak durch. Petr gewann den zweiten Satz 6:4 und den Tiebreak 10:4.


Am 13. September durfte man dann im Halbfinale des TVM-Verbandspokals gegen die Regionalmannschaft TC Lese Köln antreten. TC Lese Köln hatte die Saison in der Regionalliga West beeindruckend mit 14:0 abgeschlossen und war Teilnehmer der deutschen Meisterschaft. Erwartungsgemäß setzte sich Lese Köln mit 3:0 durch. Trotzdem war das Spiel ein besonderes Erlebnis und ein schöner Abschluss der erfolgreichen Saison 2015.


Am Sieg beteiligt waren: Hartmut Frinken, Uwe Groten, Hans-Jörg Volk,

Hans Kämmerling, Martin Katzenbach, Petr Novak, Detlef Fechter



von l.n.r.: Hartmut Frinken,

Uwe Groten, Hans Kämmerling, Hans-Jörg Volk, Martin Katzenbach


nicht im Bild: Petr Novak und

Detlef Fechter


Clubmeisterschaften Endspiele und Sieger 2015

Herren:               Glowaki P. - Wings T.                                         6-1   6-1 


Herren-Doppel:  Ferfer O./Wings T.  - Esser A./Hansen R.             6-2   6-0


Senioren:           Schroiff B. - Wings HJ.                                      6-2   6-1 

 
Mixed:                Lipinska B./Pieters D.  - Niessen C./Schroiff B.   6-1   6-0

 

Endspiele Freizeitrunde bei der ESG

Die Endspiele der Freizeitrunde AC-DN-HS fanden in diesem Jahr in Eschweiler bei der ESG-Tennis statt. Drei Paarungen fehlten noch, um die Sieger 2015 zu ermitteln.

In der Kl.1 Damen-doppel spielten VfR Übach-Palenberg gegen den Gruppensieger TC Gangelt. Da die Mannschaft von TC Gangelt nicht die erforderlichen Anzahl der Spielerinnen zu Stande kam, gewann VfR Übach-Palenberg mit 4 : 0.

Spannend waren die Begegnungen der Kl.2 bei den Damen, sowie bei den Herren.

Nach den ersten beiden Doppeln stand es jeweils 1 : 1. Bei den Damen setzte sich

Aachen-Laurensberg gegen RW Geilenkirchen mit 3 : 1 durch.

Die Herren des Stolberger SV schafften den Sieg durch das bessere Satzverhältnis

2 : 2; 5 : 4  über TV Industriepark Oberbruch.

 

Zur Siegerehrung erschienen auch die weiteren Gruppenersten und –zweiten,

die alle mit einem Pokal nach Hause fuhren:

Herren-Doppel Kl.3 a Herren 70:

      1. RW Geilenkirchen;    2. PTSV Aachen

Herren-Doppel Kl.: 3a Herren 60:

      1. PTSV Aachen;    2. TC Eilendorf

 

Zu Beginn der Siegerehrung bedankte sich der Breitensportwart Fritz Stühlen bei dem ESG-Sportwart Gerd Lüttgen und ESG Bistro Wirt Paul Keuters mit einer Gedenkplakette.

Sieger Klasse 1 Damen

VfR Übach-Palenberg

Sieger Klasse 2 Damen

RW Geilenkirchen

Sieger Klasse 2 Herren

Stolberger SV

Sieger Klasse 3a Herren 60

PTSV Aachen

Sieger Klasse 3a Herren 70

RW Geilenkirchen

Frauenpower 2015

Am 19. Juli trafen sich 21 Tennis begeisterte Frauen auf unserer Anlage. Alle Spielstärken waren vertreten und nach der Auslosung ging es richtig rund. Auf 5 Plätzen wurden die kleinen gelben Filzbälle geschlagen. Nach 30 Minuten dann der Wechsel und mit neuen Paarungen ging es weiter.

Leider spielte der Wettergott nicht mit. Denn nach der 2. Runde fing der große Regen an. Kein Problem für uns wir vergnügten uns einfach mit diversen Getränken drinnen weiter.


Im nächsten Jahr probieren wir es erneut. Und dann hoffentlich bei Sonnenschein!

ESG Tennis bei Facebook

Wir sind jetzt auch auf Facebook vertreten. Alles Wichtige zu aktuellen Aktionen und zum Wettspielbetrieb lässt sich dort abrufen. 


Jahreshauptversammlung 2015

Es bleibt alles beim Alten!


Bei den Vorstandswahlen der ESG-Tennisabteilung gab es keine Änderungen, der alte Vorstand wurde im „Paket“ wiedergewählt. Als neuer Jugendwart wurde Bastian Frings vom Vorstand bestätigt.

Der aktuelle Mitgliederstand beträgt zum Jahresanfang 248 Mitglieder. Davon sind 63 Jugendliche und 185 Erwachsene.


Ein Highlight im Jahr 2014 war sicherlich die Stadtmeisterschaft, die auf unserer Anlage ausgetragen wurde. 173 Teilnehmer trugen insgesamt 195 Spiele in 18 Kategorien aus.

Unser Club stellte 4 Stadtmeister und 7 Finalteilnehmer.


Spende an „Lichtblicke e.V.“

Es war unser Ziel, den Erlös aus den Startgeldern der diesjährigen Stadtmeisterschaft an eine gemeinnützige Einrichtung zu spenden.

 

Am 07.12.14 übergaben wir eine Spende in Höhe von 600,--€ im Rahmen des Weihnachtsmarktes am Indemann an „Lichtblicke e.V.“.

„Lichtblicke“ unterstützt krebskranke und schwerstkranke Kinder in unserer Region und hat sich zum Ziel gesetzt, den Kindern und ihren Familien den Alltag zu erleichtern.

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Aktiven bedanken. Durch eure Teilnahme wurde die Spende erst möglich.


Weihnachtfeier 06.12.2014

Ho,ho,ho und schon wieder steht Weihnachten vor der Tür und somit unsere traditionelle Glühweinwanderung. Wie auch im letzten Jahr zogen wir in der Dämmerung los in den Stadtwald. Nach gut 45 Min. ereichten wir unser altbekanntes Ziel, die Blockhütte am Koppweiher. Dort erwarteten uns Dieter und Roswitha mit leckerem Glühwein, Kakao und Plätzchen (vielen Dank Euch beiden für die tolle Unterstützung). Auch die Weihnachtgeschichte durfte nich fehlen. Der Titel diesmal  "Die etwas andere Weihnachtskrippe". Dann ging es zurück zum Clubheim, wo wir den Abend und das Tennisjahr bei Sybille und Paul ausklingen ließen.

 

1. Herren schaffen den Wiederaufstieg

Ungeschlagen beendete die 1. Herrenmannschaft der ESG Tennisabteilung die diesjährige Wettspielsaison. Nachdem im letzten Jahr der Abstieg leider nicht verhindert werden konnte, gelang in dieser Sommersaison der direkte Wiederaufstieg. Alle Wettspiele wurden klar gewonnen, so dass schlussendlich ein Aufstiegs-Selfie geschossen und der Sieg gefeiert wurde. Für das nächste Jahr verspricht man sich Einiges, da die Mannschaft personell verstärkt dann in der Bezirksklasse aufschlagen wird.

Am Aufstieg beteiligt waren; Bastian Frings, Oliver Ferfer, Dominik Hertel, Markus Müller und David Pieters.

 

Glückwünsche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 258.7 KB

Herren 65 Aufstieg in die 1. Verbandsklasse

Die Herren 65-Mannschaft von ESG-Tennis beendete die Sommersaison 2014 nach  5 Spielen in der 2. Verbandsklasse mit einem Punkt Vorsprung als Gruppensieger. Die ersten beiden Partien konnten unentschieden gestaltet werden, die restlichen drei wurden gewonnen. Beachtlich ist, dass von zehn Doppelspielen neun gewonnen wurden. Diese Leistung sicherte letztendlich auch den Gruppensieg.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Peter Esser, Gerd Lüttgen, Fritz Stühlen, Ernst Müller-Lentz, Heinz Vogel.

 

Sommercamp 2014

Weitere Bilder unter Jugend - Sommercamp 2014

 

Glühweindämmerwanderung im Stadtwald

eine etwas andere Weihnachtfeier 2013                         

 

Am 07.12.13 gegen 17:00 Uhr ging es los zu unserer nun schon traditionellen "Glühweindämmerwanderung". Sogar das Wetter spielte einigermaßen mit. Pünktlich um 17:00 Uhr hörte es auf zu regnen. Es war einfach toll. Wir schritten durch die Nacht zum "Koppweiher". Dort erwartete uns Dieter mit feinem Glühwein (ein Geheimrezept von unserem Paul), Kakao und Weihnachtsplätzchen. Die vorgetragene Weihnachtsgeschichte hatte den Titel "Hirten finden Kind im Stroh - Krippensäugling gibt Rätsel auf" :-)

Dann ging es zurück ins Clubheim, wo wir den Abend mit Paul's leckerem Essen ausklingen ließen.

 

Spannend wie in Wimbledon

Am 21. September kämpften Jugendliche und Erwachsene um den Titel

"Clubmeister 2013".

 

Nach vielen spannenden Spielen standen die Sieger fest.

 

Maxi Feld

 

1. Ayoub Cherkaoui (rechts)

2. Paula Esser (links)

Knaben

 

1. Mustapha Cherkaoui (links)

2. Max Knuppertz (rechts)

Damen

 

1. Barbara Lipinska (mitte)

2. Inge Stahlberg (rechts)

mit Sportwart Gerd Lüttgen (links)

Herren

 

1. Oliver Ferfer (rechts)

2. Dominik Hertel (links)

Herren 40

 

1. Hans-Jörg Volk (rechts)

2. Lutz Köhler (links)

Damen Doppel

 

1. Karine Miller & Barbara Lipinska

Mixed

 

1. Annika & Thomas Wings (links)

2. Barbara Lipinska & Domenik Hertel (rechts)

Herren 65 (ohne Foto)

 

1. Fritz Stühlen

2. Ernst Müller-Lentz

 

Herren Doppel

 

1. Oliver Ferfer & Thomas Wings

2. Hans-Jörg Volk & Detlef Fechter

 

 

ESG Mädels schaffen den Aufstieg

von r.n.l. Anna Bungart, Karine Miller, Anne Volk, Barbara Lipinska mit Trainer David Pieters. Auch betteiligt waren (ohne Bild) Marie Hupperts, Charlotte Janosa, Eva Stenten, Isabel Unger, Rosa Morgenstern und Julia Michels

Für die Juniorinnenmannschafft der ESG Tennisabteilung gab es am Ende der
Wettspielsaison Grund zu gleich doppelter Freude. Zum Einen gelang es ihnen, in der 1. Bezirksliga den ersten Tabellenplatz zu erspielen. Des Weiteren sind alle Mädels zugleich auch Teil der Damenmannschaft. Auch hier war ihnen nach Ablauf der Spielzeit der Sieg in ihrer Gruppe sicher. Die Juniorinnenmannschaft dürfte somit ab der kommenden Saison in der 2. Verbandsklasse aufschlagen. Jedoch bedarf dies eines Antrages beim Tennisverband Mittelrhein. Derzeit kauen die jungen Damen auf den Fingernägeln und hoffen, dass dem Antrag seitens des Verbandes stattgegeben wird. Da die Mannschaft in dieser Konstellation schon seit einigen Jahren zusammen spielt, trainiert und gewachsen ist, wäre ihnen ein Aufstieg in die Verbandsliga ein verdienter Lohn.

Feriencamp 2013

Wie in jedem Jahr fand auch diesmal in der letzten Woche der Schulferien das große Tennis Feriencamp der ESG Tennisabteilung statt. Auf allen acht Außenplätzen der Anlage wurden die Schläger geschwungen und die gelben Filzbälle geschlagen. Acht Trainer betreuten die insgesamt 37 Teilnehmer, größtenteils bereits Mitglieder im Club, aber auch einige Neulinge testeten ihr Geschick im Umgang mit Ball und Schläger. Bei durchgehend bestem Tenniswetter wurden täglich vier Stunden trainiert und in der Mittagspause gemeinsam gegessen und getrunken. Ein kleines Abschluss Turnier, sowie die Austeilung der Teilnehmer Urkunden und des Camp T-Shirts bildeten den Abschluss einer intensiven, tennisreichen Woche.

Frauenpower

Am 18. August startete wieder einmal unser traditionellen Frauenpower Turnier.

14 Damen spielten mit Elan und viel Spaß an der Sache. Alle Spielstärken waren vertreten. Nach mehreren Runden mit wechselnden Partnern machte das Wetter dann nicht mehr mit und wir ließen den Nachmittag gemütlich im Clubheim ausklingen.

Alle waren sich einig auch in 2014 wird es wieder ein Frauenpower Turnier geben.

 

Herren 50  Aufsteiger in die 1. Verbandsliga

 

v.l.n.r.: Hans Kämmerling, Detlef Fechter, Martin Katzenbach, Erwin Liehr, Kajo Schümmer, Hans-Peter Gerbracht und Hans-Jörg Volk

(Foto: Gudrun Bertram)

 

In der Sommersaison 2013 schaffte die 1. Mannschaft Herren 50 den Aufstieg in die 1. Verbandsliga. In einer ausgeglichenen Gruppe konnte nach spannenden Spielen die Tabellenspitze mit 8:0 Punkten und 28:8 Matches erobert werden. Im entscheidenden Spiel um den Aufstieg bei Bayer Leverkusen bewies die Mannschaft Können und Nervenstärke. Die ersten drei Einzel wurden in dramatischen Spielen jeweils im Champions-Tiebreak gewonnen. Das Spiel endete schließlich mit 6:3 für die SG Eschweiler. Für die nahe Zukunft können wir nur hoffen, dass wir von größeren Verletzungen verschont bleiben, und uns in der höheren Klasse etablieren können, zumindest für mehr als eine Saison.

Mixed Turnier 30 Mai 2013

Unser Mixed Turnier war mit 16 TeilehmerInnen unterschiedlichster Spielstärken bunt gemischt. Mit immer wechselden Partnern wurde um den Sieg gekämpft.  Der Wettergott meinte es an diesem Tag gut mit uns und nach 3 Stunden Tennis ließen wir den Tag mit einem kühlen Bier ausklingen.

Jahreshauptversammlung 08. März 2013

Abteilungsvorstand mit dem neuen Sportwart Gerd Lüttgen

Vereinbarung mit Intersport Drucks

in Eschweiler

 

20% Nachlass auf alle Tennisartikel für die Mitglieder der ESG-Tennisabteilung gegen Vorlage des Personalausweises

Tennis einmal "Ausprobieren"

Die Wintersaison ist zu Ende und es wird wieder an der frischen Luft Tennis gespielt. Zum Start in die Sommersaison bietet die ESG-Tennisabteilung wieder ein „Tennis Ausprobieren“ für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Interessierte aller Altersklassen können sich einfach und unverbindlich am Spiel mit dem gelben Filzball versuchen. Schläger und Bälle werden dazu gestellt, Sportkleidung sowie Sportschuhe reichen aus.

 

Der Einstieg geschieht über eine einmonatige Schnuppermitgliedschaft. Diese beinhaltet ein Tennistraining in kleinen Gruppen über insgesamt vier Termine (ein fester Termin die Woche, jeweils 60 Minuten) in dem die Teilnehmer in die sportliche Welt des Tennisspielens eingeführt werden. Neben dem Spaß am Spiel möchten die Trainer ein erstes Gefühl für Ball und Schläger vermitteln.

 

Längst ist Tennis aus der elitären Nische heraus zum allgemeinen Volkssport geworden. So sind auch die Beiträge bei der ESG-Tennisabteilung überaus attraktiv und zudem familienfreundlich. Acht top gepflegte Ascheplätze stehen den Mitgliedern zum Spielen zur Verfügung. Ein großzügiges Clubheim mit Umkleidekabinen, großer Sonnenterrasse und einer sehr guten, ganzjährig geöffneten Gastronomie, sowie einem kleinen Kinderspielplatz, bieten optimale Rahmenbedingungen für die ganze Familie.

 

Die etablierten Trainer Theo Schwieren & David Pieters organisieren und leiten schon seit vielen Jahren, sehr erfolgreich, bei der ESG-Tennisabteilung das Training im Kinder- Jugend- und Erwachsenenbereich.

Der Unkostenbeitrag für dieses Schnuppertraining beläuft sich auf 36€ je Teilnehmer und ist direkt mit den Trainern abzurechnen. In diesem Beitrag sind Ball- und Materialkosten, Trainerhonorar und die Platzgebühr enthalten.

 

Informationen und Anmeldung zum Schnuppertraining bei Theo Schwieren 02403 36291, David Pieters 0163 7847133